Valentin Karlstadt Musäum München

 

Heinz-Josef Braun, Stefan Murr und Johanna Bittenbinder

Käfer Mary und die Kakerlaken Mafia
An einer bayerischen Insekten-Tankstelle ist natürlich einiges zu tun: Transportkäfer betanken, Flügel polieren, Rückenpanzer waschen, Stinkdrüsen reparieren ... Aber die Besitzerin, Marienkäferdame Mary, macht das mit links. Außerdem hilft ihr ja Grashüpfer Hubsi, er kocht, kellnert und versorgt die Gäste im Tankstellen-Lokal.
Doch eines schönen Freitag Nachmittags ist plötzlich alles anders: Käfer Mary soll plötzlich viel mehr für das Benzin bezahlen. Und auch der Nektar vom Bienenbräu kostet jetzt doppelt so viel. Und das Radioprogramm, das alle so gerne anhören, klingt ganz anders. Als dann noch vier Riesenkakerlaken mit Hüten und Sonnenbrillen ins Tankstellen-Lokal kommen, ist Mary klar: Irgendwas geht hier nicht mit rechten Dingen zu.
In der Geschichte von "Käfer Mary und die Kakerlaken-Mafia" wuselt, brummt, krabbelt, schwirrt, fleucht und kreucht es, dass es die reine Freude ist.

Eintritt: 5,99 Euro für Kinder, 7,99 Euro für Erwachsene (+ 199 bzw. 299 Centerl für's Musäum)

Sonntag, 5. März 2017 11:01 Uhr



Kartenvorbestellung für alle Veranstaltungen:
Telefonisch unter (089) 22 32 66 oder mit einer E-Mail an info@valentin-musaeum.de