Valentin Karlstadt Musäum München

 

Das Lied zum Sonntag

Neue deutsche Liedermacherei

Das Lied zum Sonntag wird zusammen gestellt und moderiert von Stefan Noelle. Der Münchner Chansonwriter hat soeben seine CD »Meinetwegen im Regen« frisch veröffentlicht und stellt im Turmstüberl monatlich einen Gast vor, der ihm besonders am Herzen liegt: »Unüberhörbar – das deutschsprachige Lied ist wieder da! Ich freue mich auf viele spannende Begegnungen mit wunderbaren Kolleginnen und Kollegen der aktuellen deutschen Songwriter-Szene. Gesungene Poesie, mal mit Humor, mal mit Tiefgang, aber immer mit Prädikat: Besonders lauschenswert!«

Hier berichtet die Süddeutsche Zeitung

EVA NIEDERMEIER: »Bleiben«
Sie  ist  erst  19,  kommt  von  einem  Bauernhof  bei  Bad  Aibling  und  redet  auf  den  Poetry-Slam-Bühnen landauf landab ein lupenreines Hochdeutsch. Und so singt Eva Niedermeier auch, bevorzugt von möglicher  oder  unmöglicher  Liebe,  von  Abstürzen in Bars oder verbrannten Polaroids. Eine ganz schöne  Menge  Leben,  die  sich  da  verblüffend  erwachsen erzählt, offen, frisch, wie ein duftender Pfirsich  -  oder  auch  w ie  eine  beißende  Schürfwunde.

Das ganze Programm sehen Sie hier.

Eintritt: 8,99 Euro (+ 299 Centerl für’s Musäum)

Sonntag, 26. Februar 2017 11:01 Uhr



Kartenvorbestellung für alle Veranstaltungen:
Telefonisch unter (089) 22 32 66 oder mit einer E-Mail an info@valentin-musaeum.de