Valentin Karlstadt Musäum München

 

Große Matinée der „Saubande” im Münchner Volkstheater

Machst mit?
Nun ist es schon gute Tradition, zum sechsten Mal veranstaltet die „Saubande“ eine Benefizmatinée im Münchner Volkstheater. Diesmal treten u.a. auf:

Ilse Neubauer, Maria Peschek und Helmut Dauner, Mrs. Zwirbel, Hans Well und die Wellpappn, Bele Turba und Nadia Tamborrini, das „Fünferl“ mit Johanna Bittenbinder, Heinz Josef Braun, Sebi Tramontana und Andreas Koll, Veronika Bittenbinder mit Band, Stefan Noelle, Stephan Zinner, Arthur Senkrecht mit Bastian Pusch am Piano und Holger Paetz sowie die eine oder andere Überraschung.

Die namhaften Künstlerinnen und Künstler geben ihr Bestes, garniert mit valentinschen Spitzen.

Das Publikum wird  erfahren, warum sie sich für den Verein engagieren und Karl Valentin, Liesl Karlstadt und die Münchner Volkssänger verehren. Den roten Faden der Matinée strickt der Kabarettist Holger Paetz. Der Erlös dieser Benefizveranstaltung kommt der „Saubande“ zugute.        
Die „Saubande“ hat sich zum Ziel gesetzt, das Ansehen und Wissen über Karl Valentin, Liesl Karlstadt und die Münchner Volkssänger zu wahren, zu mehren und zu verbreiten. Dies geschieht besonders auch durch die ideelle und finanzielle Förderung des Valentin-Karlstadt-Musäums. Den Vorsitz des Vereins hat der Anwalt und ehemalige Geschäftsführer des Bayerischen Städtetags Reiner Knäusl übernommen. Seine Stellvertreter sind der ehem. Stadtdirektor Josef Tress und der Autor Alfons Schweiggert. Die mitwirkenden Künstlerinnen und Künstler sind größtenteils Gründungsmitglieder der „Saubande“ und engagieren sich im Vorstand des Vereins.

Karten zu 35,-/30,-/ 25,–/ 20,–/15,– Euro (ermäßigt 8,50 Euro)

Der Vorverkauf für Saubanden-Mitglieder beginnt ab Dienstag, den 11. Juli 2017 ausschließlich über das Münchner Volkstheater:

am Kartentelefon (089) 523 46 55 

oder kasse@muenchner-volkstheater.de (bis 18. Juli, ab dem 19. Juli ist das Volkstheater in der Sommerpause. Dann werden zwar Bestellungen per Mail registriert, eine Bearbeitung und Rückantwort erfolgt aber erst ab dem 4. September wieder.)


Der allgemeine Vorverkauf beginnt am 19. September 2017

www.muenchner-volkstheater.de

„Sie san net auf uns angewiesen, aber mir auf Eahna!“ (Karl Valentin)

Sonntag, 19. November 2017 11:01 Uhr



Kartenvorbestellung für alle Veranstaltungen:
Telefonisch unter (089) 22 32 66 oder mit einer E-Mail an info@valentin-musaeum.de