Veranstaltungs-Archiv zurück zur Übersicht

Valentin Karlstadt Musäum München

 

Sommerfest im Innenhof des Isartors

und Ausstellungseröffnung „Karl Valentins Filme” von Peter Syr
Karl Valentin war nicht nur ein genialer Komiker, Satiriker und Volkssänger, er war auch einer der Pioniere des deutschen Films. Schon sehr früh (1911/12) erkannte er, welche Möglichkeiten sich für seine Kunst durch dieses neue Medium eröffneten. Peter Syr zeigt in seiner Ausstellung „Karl Valentins Filme” Szenen- und Bewegungsabläufe Karl Valentins in Einzelaufnahmen, die so nur am Schneidetisch erkennbar sind. Das Ausstellungsformat mit einer Fülle an Szenenbildern und erläuternden Texten reflektiert das Schaffen Karl Valentins und Liesl Karlstadts und präsentiert so das umfassende filmische Gesamtwerk Karl Valentins.

Die Eröffnung der Ausstellung feiern wir mit unserem Sommerfest im Innenhof des Isartors. Nach einem kurzweiligen Bühnenprogramm werden Valentins Stummfilme gezeigt, mit Livemusik, gespielt von der Hochzeitkapelle. Der Abend ist dem Andenken Karl Valentins zu seinem 70. Todestag gewidmet.

Es wirken mit:
Bele Turba, Maria Peschek, Sabine Rinberger, Helmut Dauner, Holger Paetz, Andreas Koll und die Hochzeitskapelle mit Evi Keglmaier - Bratsche / Tuba, Mathias Götz - Posaune, Micha Acher - Trompete / Tuba, Alex Haas - Banjo und Markus Acher - Schlagzeug

Die Einladung zu Sommerfest und Ausstellungseröffnung finden Sie hier:

Der Eintritt ist frei (Kinder die Hälfte)

Mit freundlicher Unterstützung der „Saubande” Valentin-Karlstadt-Förderverein, des Kulturreferats der Landeshauptstadt München und des Bezirks Oberbayern.

Donnerstag, 14. Juni 2018 19:30 Uhr



Kartenvorbestellung für alle Veranstaltungen:
Telefonisch unter (089) 22 32 66 oder mit einer E-Mail an info@valentin-musaeum.de