„Saubande“

Valentin-Karlstadt-Förderverein e.V.

Am 15. Mai gründete sich im Turmstüberl des Valentin-Karlstadt-Musäum die „Saubande“ – Valentin-Karlstadt-Förderverein, zur ideellen und finanziellen Förderung des Valentin-Karlstadt-Musäums.

Zur Wahrung, Stärkung und Verbreitung des Ansehens und des Wissens von Karl Valentin, Liesl Karlstadt und den Münchner Volkssängern.

Alle können Mitglied werden

bei der „Saubande“ Valentin-Karlstadt-Förderverein e.V.

Als Mitglied fördern Sie Karl Valentin, Liesl Karlstadt und die Münchner Volkssänger … im Valentin-Karlstadt-Musäum.

Sie helfen dem Valentin-Karlstadt-Musäum bei seinen vielfältigen Aktivitäten.

Es macht Ausstellungen.
Es organisiert Veranstaltungen und Vorträge.
Es erweitert und pflegt die Sammlung.
Es betreibt Öffentlichkeitsarbeit zum Leben und Wirken Karl Valentins, Liesl Karlstadts und der Münchner Volkssänger.
Es forscht, publiziert und unterstütz dies.

Hier können Sie den Mitglieder-Antrag herunterladen.

Nach der Gründungsmatinee im Jahr 2012 trafen sich am 17. November 2013 wieder die Künstler der "Saubande" auf der Bühne des Münchner Volkstheaters und waren saubandig gut.
Das Bayerische Fernsehen berichtete.

Seitdem veranstaltet die "Saubande" jedes Jahr die sehr beliebte Benefiz-Matinee im Münchner Volkstheater. Die Mitglieder des Valentin-Karlstadt-Fördervereins "Saubande" haben ein exklusives Vorverkaufsrecht für die Karten dieser begehrten Veranstaltung.

Den Auftakt bildete am 18. November 2012 eine furiose Benefiz-Matinee des Valentin-Karlstadt-Förderverein "Saubande" im Münchner Volkstheater.

Das Bayerische Fernsehen berichtete über die Gründungsmatinee der "Saubande".

Hier eine Kostprobe der großartigen Vorstellung.

Hier sehen Sie Christian Ude (Uli Bauer) und famous Mary from Bavary (Luise Kinseher)

„Sie san net auf uns angewiesen,
aber mir auf Eahna!"(Karl Valentin)